DHL berechnet dem Händler zusätzlich zu den üblichen 2 EUR Nachnahmegebühr ggf. noch weitere Kosten. Um diese in die Versandkosten für den Käufer einfließen zu lassen, kann die Extension CashOnDelivery verwendet werden. Diese erstellt eine neue Zahlart, in welcher sich auch zusätzliche Versandkosten eintragen lassen (wahlweise mit oder ohne Steuern).


Bitte beachten Sie, dass die CashOnDelivery-Extension von Phoenix Media vertrieben wird. Bei weiteren Fragen zu der Extension wenden Sie sich daher bitte direkt an den Hersteller.