Problem

  • Die Angabe "Adresszusatz" (zweite Straßenzeile) wird an DHL übermittelt, was im Log ersichtlich ist.
  • Sie erscheint aber nicht auf dem ausgedruckten PDF-Label.

Technischer Hintergrund

Der DHL-Webservice bietet weniger Adressfelder als Magento. Bei DHL gibt es nur ein einziges Feld für die Straße. Magento bietet jedoch standardmäßig zwei Adresszeilen im Checkout (je nach Konfiguration auch bis zu vier).


Die Angabe aus der zweiten Adresszeile wird im Feld "addressAddition" an DHL übermittelt. DHL verarbeitet diese Angabe jedoch nur für bestimmte Zielländer. Bei Sendungen nach Österreich wird sie beispielsweise auf dem Label ausgegeben, jedoch nicht bei Sendungen nach Deutschland.


Auf dieses Verhalten des DHL-Webservices (API) kann das Magento-Modul keinen Einfluss nehmen.


Lösung

Damit zusätzliche Angaben (z.B. Etage, Stiege, Postnummer) immer auf dem Label erscheinen, kann im Magento-Checkout das Feld "Firma (Company)" verwendet werden. Diese Angabe wird bei DHL im Feld "Name2" verarbeitet und erscheint immer auf dem Label. Eine Prüfung auf Gültigkeit der Eingabe findet nicht statt, es können also beliebige Daten eingetragen werden.


Empfehlung: Passen Sie im Checkout-Template die Beschriftung des Feldes "Firma" an, um deutlich zu machen, dass hier auch andere Angaben eingetragen werden dürfen (Etage, Stiege, Postnummer, etc.).


Die zweite Adresszeile kann hier deaktiviert werden:


Anzahl der Adresszeilen konfigurieren


Prüfen Sie sicherheitshalber, ob andere Systeme bzw. Extensions eine zweite Adresszeile erwarten.