Anleitung: EKP und Teilnahmenummern einrichten

Nehmen Sie Ihre 14-stelligen Abrechnungsnummern zur Hand. Diese finden Sie im DHL Geschäftskundenportal unter "Vertragsdaten -> Vertragspositionen".

  • Die ersten 10 Ziffern sind Ihre EKP (DHL-Kundennummer). Tragen Sie diese im Magento-Modul unter "Stammdaten -> DHL Kundennummer (EKP)" ein.
  • Die letzten 2 Ziffern sind die Teilnahmenummer. Tragen Sie diese letzten 2 Ziffern im Abschnitt "Teilnahmenummern" bei den DHL-Produkten (Verfahren) ein.
  • Die dazwischen liegenden Stellen (11. und 12. Stelle) müssen ausgelassen werden. Tragen Sie diese nicht in Magento ein!
  • Wiederholen Sie diese Schritte für jedes DHL-Produkt, das für Sie freigeschaltet ist.


Vertragsdaten ermitteln


  • Die EKP lautet hier 1234567890 (erste 10 Stellen).
  • Die Teilnahmenummer lautet 01 (die letzten 2 Stellen).
  • Der dazwischen liegende Teil (in diesem Beispiel 53) muss ausgelassen werden!

Übernahme in Magento


  • Tragen Sie die EKP und Teilnahmenummer aus den o.g. Vertragsdaten an den gezeigten Stellen in die Magento-Konfiguration ein.
  • Achten Sie darauf, in Magento nur die DHL-Produkte (Verfahren) zu aktivieren, die auch tatsächlich für Sie freigeschaltet und nutzbar sind.
  • Beachten Sie, dass der passende Benutzername (User) verwendet wird, der tatsächlich auf diese Teilnahmenummern zugreifen kann.
  • Der Screenshot zeigt Magento 1.x als Beispiel. Die Konfiguration in Magento 2 ist sinngemäß identisch.



Wenn es nicht funktioniert

Sollte Sie trotz korrekter Einrichtung die Fehlermeldung "Abrechnungsnummer steht nicht zur Verfügung" sehen, liegt ein Problem in Ihrem DHL-Account vor. Es kann z.B. sein, dass manche Abrechnungsnummern bei DHL gesperrt sind.


Nehmen Sie Kontakt mit DHL auf, damit die Einstellungen in Ihrem DHL-Konto korrigiert werden können.